Diagnose, Prüfung und Test auf schlechten Speicherplatz

11. Juni 2019

Obwohl selten, gibt es Zeiten, in denen die Speicherchips (aka RAM) auf Ihrem Computer schlecht werden können. Sie überdauern in der Regel alle anderen Komponenten auf einem PC, da sie keine beweglichen Teile haben und sehr wenig Strom verbrauchen. Da Speicherchips eine der wichtigsten Komponenten für jeden Computer sind, werden sich Probleme oder Probleme sofort auf seltsame und manchmal verwirrende Weise manifestieren.

Es ist auch schwierig, ein Problem sofort als RAM-Problem zu diagnostizieren, da die meisten PCs über mehrere RAM-Chips verfügen und nicht alle auf einmal ausfallen. Wenn einer scheitert und andere richtig funktionieren, tritt eine Vielzahl von seltsamen Verhaltensweisen auf, aber man kann ram testen win7 und das Problem erkennen. Hier sind einige Symptome eines schlechten Gedächtnisses auf einem PC.

Diagnose, Prüfung und Test auf schlechten Speicherplatz

RAM Problem Manifestationen

Diagnose von RAM-Problemen

Der nächste Schritt besteht darin, festzustellen, ob es sich bei dem auf Ihrem PC installierten physischen RAM um ein Problem handelt. Sie können dies auf zwei Arten testen: Entweder Sie führen eine Software aus, die das RAM überprüft, oder Sie öffnen den Computer physisch und schalten das RAM aus.

Die ideale Methode wäre, den Computer zu öffnen und jeweils einen Stick RAM herauszunehmen und zu sehen, ob die Probleme verschwinden. Wenn Sie z.B. zwei Sticks haben, nehmen Sie einen heraus und starten Sie den Computer neu. Wenn die Probleme weiterhin bestehen, schalten Sie den Computer aus und legen Sie den einen zurück, den Sie herausgenommen haben, und nehmen Sie den anderen heraus.

Wenn Sie mehr als zwei Sticks RAM haben, gehen Sie genauso vor. Wenn Sie nur einen Stick RAM haben, dann müssen Sie einen anderen Stick kaufen oder versuchen, einen kompatiblen Stick von einem anderen Computer zu verwenden, wenn möglich. Jeder Computer nimmt eine bestimmte Art von RAM, also müssen Sie wirklich überprüfen, ob ein Stick von einem anderen PC mit Ihrem kompatibel ist.

Auf der Softwareseite gibt es mehrere Programme und Tools, mit denen Sie Speicherprobleme beheben können.

Windows-Speicher-Diagnosetool

Der einfachste Weg zum Starten ist die Verwendung des in Windows integrierten Windows Memory Diagnostics Tools. Um dazu zu gelangen, öffnen Sie die Systemsteuerung und klicken Sie dann auf Verwaltung. Sie können auch die Systemsteuerung öffnen und einfach den Wortspeicher in das Suchfeld eingeben. Sie sehen einen Link zur Diagnose von Speicherproblemen Ihres Computers.

Admin-Tools Speicher

Es wird Sie dann fragen, ob Sie den Neustart sofort durchführen oder den Test beim nächsten Neustart ausführen möchten. Der Computer bootet in das Diagnosetool und startet den Test, der in zwei separate Durchgänge unterteilt ist.

Unten sehen Sie ein Statusfeld, das Ihnen alle festgestellten Probleme anzeigt. Sie können auch die Taste F1 drücken und einige Optionen wie den Testtyp (Basic, Standard oder Extended), die Cache-Einstellung und die Anzahl der bestandenen Tests ändern. Ich habe festgestellt, dass dieser Standardtest sehr praktisch und genau ist.